Batteriesysteme

Thermische Auslegung

Die Alterung und Leistungsfähigkeit von Akkuzellen ist stark temperaturabhängig. Die korrekte Auslegung von Heizung und Kühlung der Akkumulatoren bildet somit einen wichtigen Bestandteil der Arbeit am Institut. Dabei kommen eigens entwickelte Simulationsmodelle ebenso zum Einsatz wie CFD-Simulationen und spezielle Versuchsreihen.

 

Leistungsangebot

  • Bestimmung des Klimatisierungsbedarfs von Batteriesystemen und Leistungselektronik mittels Simulation unter Berücksichtigung von anwendungsrelevanten Entlade/Ladeprofilen, SoC, SoH und klimatischen Randbedingungen
  • Entwicklung und Auslegung von Kühl- und Heizkonzepten für Traktionsbatterien und Leistungselektronik
  • Entwurf energieeffizienter Regelstrategien