stationäre Energiespeicher

HYPOS#

© Fraunhofer IVI

Wasserstofferzeugung mit Stromüberschüssen

Das Projekt HYPOS schlägt vor, den unterschiedlich stark anfallenden Strom aus Wind- und Solarkraftanlagen in Wasserstoff umzuwandeln, um Abnehmern immer die benötigten Energie- und Stoffmengen zur Verfügung stellen zu können. Dazu soll überschüssiger Strom durch chemische Verfahren in Wasserstoff umgewandelt, gespeichert, transportiert und kontinuierlich genutzt werden.