Ticketing und Tarife

PKM-Standard im ÖPNV – Tarife elektronisch abbilden#

(((eTicket Deutschland

Mit dem (((eTicket Deutschland ist es erstmals gelungen, einen geräteunabhängigen Standard zur elektronischen Abbildung und Verarbeitung beliebiger Nahverkehrstarife zu entwickeln. Grundlage des Standards sind Produkt- und Kontrollmodule (PKM), in denen Tarifdaten und die entsprechende Verarbeitungslogik einheitlich und flexibel konfigurierbar sind.

WiTraM#

Wissenstransfer-Modell

Der vielfach nur punktuelle Wissens- und Technologietransfer zwischen wissenschaftlichen Einrichtungen und Klein- und Mittelständischen Unternehmen (KMU) wurde im Projekt WiTraM durch einen integrierten Ansatz in einem neuen Transfermodell »Wissenschaft – Markt – Anbieter« gestaltet und an einem Beispiel aus dem Zukunftsmarkt Verkehr und Umwelt erprobt.

 

HandyTicket Deutschland#

Fahrscheineinkauf per Mobiltelefon

HandyTicket Deutschland macht den Ticketkauf im ÖPNV attraktiver und wirtschaftlicher: Der Kunde wählt den passenden Fahrschein bequem per Mobiltelefon und kann sich über Verbindungs- oder Haltestellenauskünfte informieren. Damit ist er nicht mehr an Verkaufsautomaten gebunden und kann ohne Wartezeiten, Kleingeldsorgen und Papierschein in Bus oder Bahn einsteigen.

 

VDV-Kernapplikation#

Interoperables ÖPV-Fahrgeldmanagement in Deutschland

Ziel des Projektes VDV-Kernapplikation war es, die Interoperabilität zukünftiger elektronischer Fahrgeldmanagementsysteme zu sichern sowie die Grundlage für Investitionssicherheit und Kostensenkungen bei der Implementierung und dem Betrieb derartiger Systeme zu legen.